Ziel ..."Maschenhaft Seltsames" Strick Graffiti

Strickaktion am Rathaus

Am Mittwoch, den 16.9., trafen wir uns um 9 Uhr wie gewohnt in der Klasse und strickten dann normal bis 12.30 Uhr.

Dann fuhren wir mit unseren Stricksachen zum Rathaus und strickten dort weiter. Wir wollten Leute animieren mit uns zu stricken. Zuerst saßen wir vor dem Rathaus, aber da es nicht so gut lief und niemand bereit war, mit uns zu stricken, suchten wir uns einen anderen Platz auf dem Rathausmarkt. Um aber noch mehr Menschen zu überzeugen mit zu stricken, hat Kimberly sich mit einem Megafon bewaffnet, welches Sarah zufällig mit hatte, auf die Suche nach Freiwilligen aufgemacht. Danach sind auch Daniella und Francesca los, um Leute direkt anzusprechen.

Franceska und Maria

 

Wir sind auf dem Rathausmarkt rumgelaufen und haben Leuten angeboten mit zu stricken. Viele Leute haben uns ignoriert, „nein“ gesagt oder hatten einfach keine Zeit. Aber manche sind doch stehen geblieben und haben ein bisschen mit gestrickt. Es gab Leute, die schon Stricken konnten, aber auch welche, denen wir es erklären mussten. Kimberly war weiterhin mit ihrem Megafon unterwegs.

Daniella

Und natürlich wollen wir auch unser Maskottchen vorstellen, das wir von unseren Paten aus der 5-7B bekommen haben:

Und das ist Marlene´s Kunstwerk!!!!!!!!