Paul

Hallo liebe Wölfe,

 
 
in den letzten Tagen habe ich ziemlich viel erlebt. Am Samstag zum Beispiel sollte ich mit dem Quad einen Hang herunterfahren, um dort Zäune von der Kuhweide abzubauen. Der Hang war mit Gras bewachsen und super nass. Dabei rutschte das Quad plötzlich quer den Hang hinunter. Ich hatte vorher jedoch den Tipp bekommen, dass ich, wenn nichts mehr geht, einfach Gas geben soll. Dies fiel mir zwar erst nach mehreren Sekunden ein, half aber trotzdem und ich konnte weiter fahren.
 
Außerdem habe ich angefangen, den Hochstand zu bauen und habe Unkraut gejätet. Ebenfalls war ich beim Wocheneinkauf dabei und habe den Hof gefegt. Am Samstag haben wir dann noch ein Dach auf einen Schiffscontainer gebaut. Dabei hat es strömend geregnet und ich war plitsch nass. Die Container werden hier als Abstellmöglichkeiten für Maschinen, Fahrräder, Werkzeuge etc. genutzt. Alles in allem ist es manchmal sehr anstrengend, aber ich fühle mich sehr wohl. Das Beste ist aber das Essen. Es gibt jeden Tag frisch gekochtes Essen. Wir hatten jetzt schon Schnitzel, Spaghetti Bolognese und viele leckere Dinge mehr wie zum Beispiel noch Pfifferlinge mit Semmelknödeln. Alles ist immer selbst gemacht und selbst geschlachtet. Das Schnitzel stammt von den hofeigenen Schweinen und die Pilze werden im eigenen Wald gesucht.
 
Liebe Grüße aus Österreich 
Paul