Der fünfte Tag

DSC_0045_13.JPGWir haben uns wieder in der Schule getroffen und besprochen, was wir heute trainieren. der ursprüngliche Plan sah eigentlich vor, dass wir eine Trainingseinheit an der Außenalster mit dem Fahrrad durchziehen würden, doch der Regen hat uns mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Herr Billig und Frau Schenk haben uns nun zum Lauftraining in die Turnhalle geschickt. Wir haben sogenannte Sprints geübt. Zuvor aber haben wir unseren Ruhepuls gemessen. Dazu muss man zwei Finger an das Handgelenk oder an die Halsschlagader legen und in 15 Sekunden (, die Herr Billig gemessen hat) die Pulsschläge zählen. Anschließend muss die Summe x 4 genommen werden und so kennt man dann den Ruhepuls. Eine gute Anzahl sind 60-80 Schläge pro Minute.

Das Lauftraining hatte es in sich: wir mussten zunächst 1 Minute laufen, dann eine Minute pausieren. Dann 3 Minuten laufen und schließlich 5 Minuten laufen. Dazwischen waren die Pausen. Aber statt dann fertig zu sein, kam es noch mal so, dass wir nun 5 Minuten laufen, dann 3 Minuten und zum Schluss 1 Minute laufen mussten. Schon nach 8 minuten waren die Hälfte der Kinder erschöpft. Nur gut, dass wir danach nach Hause gehen durften, um neue Kräfte zu sammeln.