Stufe 8 bis 10

In der Stufe 8-10 bleibt die Grundstruktur KuBa (kulturelle Basis), Projekt und Werkstätten erhalten. Zusätzlich bieten wir in dieser Stufe ein Kurssystem an: Dies betrifft die Naturwissenschaften, den Sportunterricht und Kurse, in denen grundlegende Kompetenzen weiter vertieft werden.
Während der KuBa-Zeit geht die Arbeit an den Bausteinen weiter. Hier finden die SchülerInnen unterschiedliche Niveaus (I und II), die alle bearbeiten können. Niveau II fragt grundlegende Anforderungen ab, Niveau I erweiterte Anforderungen, die auf den Übergang in die gymnasiale Oberstufe vorbereiten.

Durch diese Binnendifferenzierung in den Bereichen Deutsch, Mathe, Englisch, Biologie, Chemie, Physik und der zweiten Fremdsprache entfällt die an anderen Stadtteilschulen übliche Aufteilung nach A- oder B-Kursen.

In den Lernfeldern Politik, Arbeitslehre, Kunst, Ethik, Musik und Sport wird nicht differenziert. Die Ergebnisse werden anhand der erbrachten Leistungen evaluiert und beurteilt.

Im Projektunterricht bearbeiten die SchülerInnen Themen aus unterschiedlichen Bereichen. Im Schuljahr 2010/11 gibt es Projekte wie beispielsweise »Meine eigenen vier Wände« sowie ein gemeinsames Projekt der Jahrgänge 5-10 zum Thema »Jeans«.

Kompetenzen in den Naturwissenschaften werden sowohl im Epochal- als auch im Projektunterricht erworben. Die Werkstattzeit beinhaltet wie üblich zwei Werkstätten, gewählt wird aus über 30 Angeboten.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Stufe 8-10 auf der Berufs- und Studienorientierung. Hier kooperieren wir eng mit der Jugendberufsagentur, der Handwerkskammer, der Handelsschule Kellinghusenstraße (BS02).