Marvin lernt das Seniorenheim Matthäus kennen

Vom 13.09.2017

Ankunft um 8:00 Uhr morgens im Dienstzimmer auf der Station. Schichtleitung nimmt mich mit zu der Körperpflege bei Fr. G.. Ich werde erstmal über die Bewohnerin aufgeklärt, körperlicher Zustand sowie geistiger Zustand. Wir Betreten das Zimmer mit einem Klopfen um die Intimsphäre der Bewohnerin zu Schützen. Das Licht wird mit Ankündigung angeschaltet. Bewohnerin wird begrüßt und es wird erfragt ob sie gut geschlafen hat. Nachdem wir die Gardinen schließen um die Intimsphäre weiterhin zu schützen, Heizen wir das Zimmer indem wir die Heizung anstellen. Die Bewohnerin ist Bettlägerig und wird im Bett versorgt. Die Schichtleichtung erklärt mir wie der Ablauf der Körperpflege läuft. Es wird das Gesicht erstmal gewaschen und dann der Körper. Die Bewohnerin wird eincremt und bekommt einen neuen Pyjama angezogen. Danach wird alles aufgeräumt. Ich erfrage ob die Bewohnerin was trinken möchte und reiche ihr was an. Wir lagern die Bewohnerin auf die rechte Seite um Druckstellen zu vermeiden. Der Pfleger erklärt mir wieso Druckstellen entstehen. Später gehe ich zum Speisesaal und reiche einem anderen Bewohner um 8:30 Frühstück an. Die Bewohnerin ist sehr dankbar für meine Hilfe und freut sich über meine Anwesenheit. Die Frühstückszeit von 8:30 bis 10:00 verbringe ich mit den Bewohnern im Speisesaal. Ich unterhalte mich mit ihnen und wir spielen kleine Spiele wie z.B. Mensch ärger dich nicht. Um 10:30 hatten wir mit den Kollegen eine Pause in dem wir gefrühstückt haben. Nach der Pause wurde mit die Aufgabe gegeben mit den Bewohnern die Speisepläne auszufüllen. Um 12:00 gab es dann Mittagessen. Mittwoch gibt es immer Eintopf. Ich habe wieder den Bewohnern essen angereicht. Nachdem Mittag essen werden alle Bewohner zum Mittagsschlaf hingelegt. Danach habe ich die Post geholt und auf die Zimmer verteilt. Um 14:00 habe ich Kaffee und Kuchen von der Küche mit dem Speisewagen abgeholt. Danach werden die Bewohner zur Kaffeezeit aufgeweckt. Ich reiche wieder essen an. Um 15:00 habe ich dann Feierabend. Das war mein Tag im Seniorenhaus Matthäus

Von Marvin