Berichte aus der Primarstufe

Donnerstag 18.5.2017

Heute gab es richtig viel Sonne. Direkt nach dem Frühstück hatte der Kiosk geöffnet und wir konnten ein letztes Mal einkaufen. Danach haben wir ein Gruppenfoto mit allen Tiergruppen gemacht.

Die Tiergruppen waren dann einzeln am Strand. Das war toll.
Von Luisa von den Wölfen

Sonniger Strandtag

Heute war ein richtiger Strandtag. Wir waren fast den ganzen Tag am Strand. Bis auf die Mahlzeiten haben wir den Tag dort verbracht. Wir haben geplanscht, mit Sand gebaut, Dinge gefunden, geklettert, gespielt, getobt und natürlich Eis gegessen.

Das Wasser war trotz der 25-30° sehr kalt, aber man konnte sich gut erfrischen. 

Gleich machen wir noch eine Disko.

Anton, Marco und August von den Elefanten

Mittwoch 17.05.17

Bericht: Feuerchen

Auf der Klassenreise in Dahme haben wir ein Lagerfeuer gemacht, bei der Feuerstelle.

Wir haben uns Geschichten erzählt. Herr Hebestreit hat zwei Geschichten erzählt. Die eine hieß „Bob der Bär“ und die andere hieß „Viktor der große Reitkönig“. 

Es war wie ein richtiges Lagerfeuer in der Wildnis. 

Das hat Spaß gemacht.

Luna von den Bären

Bericht: Nachtwanderung

Am Abend haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Es war ein Bisschen gruselig. Im Wald haben eine Mutprobe gemacht: Durch ein kleines Stück Wald sind wir allein gegangen. Und wir haben auch viele Tiere gesehen. Das war toll.

Chiara von den Bären

Unser erster ganzer Tag in Dahme

Heute war nicht so gutes Wetter wie gestern. Heute hat es in Strömen geregnet und zwar sehr lange.

Trotzdem war es sehr schön. Wir haben im Regen einen Spaziergang zum Leuchtturm gemacht. Auf dem Weg zum Leuchtturm haben wir laut gesungen. Das war sehr lustig.

Jetzt hat es aufgehört mit Regnen und eine kleine Gruppe ist zum Strand gegangen.

Für alle die nicht mitkommen sind kann man im Essensraum Brett- und Kartenspiele spielen oder sich frei auf dem Gelände und den Zimmern bewegen.

Jonna und Mieke von den Elefanten

Süßigkeitenverkauf am Dienstag

Fahrt nach Dahme

Abfahrt

Um viertel vor neun haben sich alle am Bus getroffen.

Jeder hat sein Gepäck eingeladen, und der Bus ist leider fast zehn Minuten zu spät abgefahren.

Fahrt

Es war sehr spannend über die Wiesen, Wälder, Straßen und Autos zu gucken. Aber irgendwann hat man sich dann doch gelangweilt. Aber dann waren wir endlich da.

Ankunft

Wir waren alle sehr aufgeregt als wir endlich da waren. Dann haben wir Mittag gegessen und die Betten bezogen.

1. Ausflug

Wir sind an der Ostsee entlangspaziert. Dort haben Kinder Sandburgen gebaut und Sachen gespielt. Einige waren Eis essen oder baden und haben rumgetobt am Strand und Steine gesammelt. Dann sind wir auf einem anderen Weg zurückgegangen und danach haben wir Abendbrot gegessen.

Nun verfassen wir diesen Text und gehen gleich ins Bett.

Wetter: sonnig und es ist dann immer dunkler geworden am Abend.

Arwed, Louisa, Karlotta, Amalia von den Giraffen und Bären