Herzlich Willkommen in der Primarstufe im Schuljahr 2020/21

Primarstufe 0 bis 4

AKTUELLES

Podcast - Rundgang Reformschule

Liebe Schulgemeinschaft,

wir möchten euch hier den Podcast zweier Eltern Lisa Winter und Timo Knöpper ans Herz legen. Zum Podcast geht es über das Bild, Infos findet ihr weiter unten.

large__cover3.jpg

Du interessierst Dich für Bildung, Lernen, Lehren und Reformpädagogik? Das sind die Themen unseres Podcasts rundgang reformschule mit ExpertInnen, LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern.

Warum überhaupt einen Podcast zum Thema Reformschule? Einerseits ist das Konzept Reformschule noch nicht weit verbreitet, was eigentlich verwundert, sind doch die Nachteile der Regelschule schon lange bekannt. Andererseits gibt es auch an der Schule, auf die unsere Kinder gehen – die Winterhuder Reformschule in Hamburg, kurz: Wi’R – immer wieder Fragen, wie der Schulalltag gestaltet werden soll. Da sind zum Beispiel die Eltern, die oft nur eine vage Vorstellung von Reformpädagogik haben. Aber auch für Lehrkräfte ist es eine Herausforderung, Reformpädagogik in allen Belangen umzusetzen, weil dazu gehört auch: sich selbst immer weiter zu reformieren.
Da soll unser Podcast helfen. Wir wollen Dich von der Idee Reformschule begeistern oder sie Dir zumindest näherbringen. Dabei fangen wir ganz von vorne und allgemein an, und je mehr Folgen wir machen, umso mehr wird es in die Tiefe einzelner Aspekte gehen. Wenn Du Fragen hast, so kannst Du uns eine Mail schreiben an info@rundgang-reformschule.de oder Du schreibst etwas in die Kommentare zur jeweiligen Sendung auf unserer Webseite rundgang-reformschule.de

Vorstellung der Primarstufe 2020/21 (Powerpoint)

Was uns »bewegt«

  • Es ist uns wichtig, Kinder für ein eigenständiges, lebenslanges Lernen zu motivieren, sie zu stärken, zu fördern und zu fordern sowie ihre Freude an individueller und gemeinsamer Arbeit weiter zu entwickeln.
  • Der sichere Platz innerhalb einer Lerngruppe, ein respektvoller Umgang miteinander, gegenseitige Wertschätzung und das Gefühl, willkommen zu sein, sind dabei wichtige Voraussetzungen.

Jedes Kind hat schon vor der Schule viel gelernt: krabbeln, laufen, sprechen, u.v.m. Wir wollen, dass jedes Kind diesen persönlichen Lernweg in der Schule fortsetzen kann. Die Persönlichkeit des einzelnen Kindes, seine Stärken und Schwächen, seine Begabungen und Interessen stehen dabei im Mittelpunkt. Wir, die Lehrerinnen und Lehrer dieser Schule, verstehen uns als Lernbegleiter. Wir beobachten, beraten, eröffnen Wege und benennen Ziele, denn:

  • Alles, was ein Kind lernt, lernt es nur dann, wenn es selbst mit Kopf, Herz und Hand aktiv wird.
     

Ganztag

  • Alle Kinder der Primarstufe (auch die Vorschulkinder) sind montags, dienstags und donnerstags bis 16.00 Uhr verbindlich in ihren Lerngruppen.
  • Mittwochs und freitags endet der Unterricht um 14.00 Uhr und der Hort bietet offene Betreuungsangebote an, die die Kinder im Rahmen des Ganztages nach Anmeldung bis 16 Uhr kostenfrei nach Anmeldung besuchen können.
  • Alle Kinder einer Lerngruppe gehen gemeinsam zum Essen. Die Teilnahme ist verbindlich.
  • Begleitet werden die Kinder von den ihnen vertrauten Lehrerinnen und Lehrern bzw. Erzieherinnen und Erziehern.
  • Das Mittagessen findet in drei Schichten von etwa 30 Minuten statt.
     

Schule und Hort

  • Der Hort und die dort arbeitenden Erzieherinnen und Erzieher sind eng in den Schulalltag integriert.
  • Jeder Horterzieher ist fest einem Tandem/Team zugeordnet und arbeitet eng mit den Lehrerinnen und Lehrern zusammen.