Stufe 8 bis 10

AKTUELLES

Podcast - Rundgang Reformschule

Liebe Schulgemeinschaft,

wir möchten euch hier den Podcast zweier Eltern Lisa Winter und Timo Knöpper ans Herz legen. Zum Podcast geht es über das Bild, Infos findet ihr weiter unten.

large__cover3.jpg

Du interessierst Dich für Bildung, Lernen, Lehren und Reformpädagogik? Das sind die Themen unseres Podcasts rundgang reformschule mit ExpertInnen, LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern.

Warum überhaupt einen Podcast zum Thema Reformschule? Einerseits ist das Konzept Reformschule noch nicht weit verbreitet, was eigentlich verwundert, sind doch die Nachteile der Regelschule schon lange bekannt. Andererseits gibt es auch an der Schule, auf die unsere Kinder gehen – die Winterhuder Reformschule in Hamburg, kurz: Wi’R – immer wieder Fragen, wie der Schulalltag gestaltet werden soll. Da sind zum Beispiel die Eltern, die oft nur eine vage Vorstellung von Reformpädagogik haben. Aber auch für Lehrkräfte ist es eine Herausforderung, Reformpädagogik in allen Belangen umzusetzen, weil dazu gehört auch: sich selbst immer weiter zu reformieren.
Da soll unser Podcast helfen. Wir wollen Dich von der Idee Reformschule begeistern oder sie Dir zumindest näherbringen. Dabei fangen wir ganz von vorne und allgemein an, und je mehr Folgen wir machen, umso mehr wird es in die Tiefe einzelner Aspekte gehen. Wenn Du Fragen hast, so kannst Du uns eine Mail schreiben an info@rundgang-reformschule.de oder Du schreibst etwas in die Kommentare zur jeweiligen Sendung auf unserer Webseite rundgang-reformschule.de

In der Stufe 8-10 bleibt die Grundstruktur KuBa (kulturelle Basis), Projekt und Werkstätten erhalten. Zusätzlich bieten wir in dieser Stufe ein Kurssystem an: Dies betrifft die Naturwissenschaften, den Sportunterricht und Kurse, in denen grundlegende Kompetenzen weiter vertieft werden.
Während der KuBa-Zeit geht die Arbeit an den Bausteinen weiter. Hier finden die SchülerInnen unterschiedliche Niveaus (I und II), die alle bearbeiten können. Niveau II fragt grundlegende Anforderungen ab, Niveau I erweiterte Anforderungen, die auf den Übergang in die gymnasiale Oberstufe vorbereiten.

Durch diese Binnendifferenzierung in den Bereichen Deutsch, Mathe, Englisch, Biologie, Chemie, Physik und der zweiten Fremdsprache entfällt die an anderen Stadtteilschulen übliche Aufteilung nach A- oder B-Kursen.

In den Lernfeldern Politik, Arbeitslehre, Kunst, Ethik, Musik und Sport wird nicht differenziert. Die Ergebnisse werden anhand der erbrachten Leistungen evaluiert und beurteilt.

Im Projektunterricht bearbeiten die SchülerInnen Themen aus unterschiedlichen Bereichen. Im Schuljahr 2010/11 gibt es Projekte wie beispielsweise »Meine eigenen vier Wände« sowie ein gemeinsames Projekt der Jahrgänge 5-10 zum Thema »Jeans«.

Kompetenzen in den Naturwissenschaften werden sowohl im Epochal- als auch im Projektunterricht erworben. Die Werkstattzeit beinhaltet wie üblich zwei Werkstätten, gewählt wird aus über 30 Angeboten.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Stufe 8-10 auf der Berufs- und Studienorientierung. Hier kooperieren wir eng mit der Jugendberufsagentur, der Handwerkskammer, der Handelsschule Kellinghusenstraße (BS02).