Stufe 8 bis 10

AKTUELLES

Stadtteilprojekt - Jarrestadt

Der Wahlkurs Kunst des 12. Jahrgangs hat an einem Projekttag für unsere Nachbarn im Tagewerk.Jarrestadt eine Leinwand gestaltet.

1_Besuch im Tagewerk.Jarrestadt.jpg

2.jpg

3.jpg

4 Mit Merle Thimm, Dorina Nikurazm, Viviane Tchen und Patricia Pustelnic (Auszubildende der Fachschule für Soziale Arbeit).jpg

5.jpg

6.jpg

 

Post from China

Im April besuchten 12 Schüler*innen der Stufe 8-10 im Rahmen ihres Ateliers zwei Wochen lang die „No. 4 middle school affiliated to Beijing normal University“ in Peking.

Möglich ist dies durch die Stiftung mercator in Zusammenarbeit mit InterCultur. Neben einem umfangreichen Sightseeing-Programm besuchten die Schüler*innen den Unterricht und nahmen zusammen mit ihren Austauschpartner*innen an dem Theaterprogramm „the charme of Drama“ teil.

Am Freitag, 23.4. fand eine Präsentation der Arbeitsergebnisse vor der Schule und Eltern statt. Der Gegenbesuch der chinesischen Schüler*innen findet im Rahmen der Herausforderungszeit im August 2019 statt.

Hier finden Sie die Tagesberichte der Schüler.

IMG-20190425-WA0036.jpg

IMG-20190425-WA0031.jpg

IMG-20190425-WA0026.jpg

Into the Wild: Expedition Norwegen 2018

Im Rahmen der "Herausforderungen" der Stadtteilschule Winterhude brachen 19 Schülerinnen und Schüler mit 5 Betreuer*innen auf in die Wildnis Norwegens. Dort waren sie drei Wochen unterwegs mit Rucksack, Zelt und Schlafsack. Gekocht wurde über Feuer und gebadet in Flüssen und Seen. Für die Toilette gab es nur einen Spaten.

Die Filmaufnahmen unternahmen die Schüler*innen und Betreuer*innen während der Tour.

Flyer

PDF icon Flyer der Stufe 8-10

In der Stufe 8-10 bleibt die Grundstruktur KuBa (kulturelle Basis), Projekt und Werkstätten erhalten. Zusätzlich bieten wir in dieser Stufe ein Kurssystem an: Dies betrifft die Naturwissenschaften, den Sportunterricht und Kurse, in denen grundlegende Kompetenzen weiter vertieft werden.
Während der KuBa-Zeit geht die Arbeit an den Bausteinen weiter. Hier finden die SchülerInnen unterschiedliche Niveaus (I und II), die alle bearbeiten können. Niveau II fragt grundlegende Anforderungen ab, Niveau I erweiterte Anforderungen, die auf den Übergang in die gymnasiale Oberstufe vorbereiten.

Durch diese Binnendifferenzierung in den Bereichen Deutsch, Mathe, Englisch, Biologie, Chemie, Physik und der zweiten Fremdsprache entfällt die an anderen Stadtteilschulen übliche Aufteilung nach A- oder B-Kursen.

In den Lernfeldern Politik, Arbeitslehre, Kunst, Ethik, Musik und Sport wird nicht differenziert. Die Ergebnisse werden anhand der erbrachten Leistungen evaluiert und beurteilt.

Im Projektunterricht bearbeiten die SchülerInnen Themen aus unterschiedlichen Bereichen. Im Schuljahr 2010/11 gibt es Projekte wie beispielsweise »Meine eigenen vier Wände« sowie ein gemeinsames Projekt der Jahrgänge 5-10 zum Thema »Jeans«.

Kompetenzen in den Naturwissenschaften werden sowohl im Epochal- als auch im Projektunterricht erworben. Die Werkstattzeit beinhaltet wie üblich zwei Werkstätten, gewählt wird aus über 30 Angeboten.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Stufe 8-10 auf der Berufs- und Studienorientierung. Hier kooperieren wir eng mit der Jugendberufsagentur, der Handwerkskammer, der Handelsschule Kellinghusenstraße (BS02).