Über Umwege: Die Gefährten finden ihr Ziel

Die Gefährten wachten heute kurz nach Sonnenaufgang auf (06:30 Uhr). 
Es war ein leichter Nebel auf dem Gewässer zu sehen; sie mussten ihr Zelt rasch zusammenpacken, denn sie mussten sich auf eine lange Reise vorbereiten (22km). Kurz nach der Mittagssonne (13:00 Uhr) rasteten die Gefährten, sie brachen das Brot, um ihre Kräfte für den Rest ihrer Reise wieder zu erlangen. Als die Gefährten nach ihrer Ruhepause wieder in ihre Boote stiegen, fingen sie an ihr Abenteuer fortzusetzen. Nach relativ kurzer Zeit saßen die Gefährten in der sengenden Hitze. Als sie an ihrem vermeintlichem Ziel ankamen, entpuppte sich dieses Ziel als das falsche, doch dann drehte sich das Spiel und das vermeintlich falsche Ziel wurde zum richtigen Ziel. Als die Gefährten an ihrem Ziel ihre Fracht entluden, mussten sie sich durch ein hohes Gestrüpp kämpfen. Doch jetzt hatten sie es geschafft, sie waren an ihren Schlafplätzen angekommen. Hier würden sie sich auf die morgige weiter Fahrt vorbereiten.
Jacob | Jevrem

image1.jpeg

image2_0.jpeg

image3 Kopie.jpg

image6 Kopie.jpg

IMG_1348.JPG