Tour Tag 5

Heute hatten wir unsehren Ruhetag, so dass wir ausschlafen konnten. Dies haben einige Schüler sehr genossen. Manche Schüler haben sogar draußen, ohne Zelt geschlafen. Einige haben bis 10, andere nur bis 8 Uhr geschlafen. Wir haben es sehr genossen, dass wir die Zelte nicht am Morgen abbauen mussten. Gegen 12 Uhr sind wir mit der Fähre nach Travemünde gefahren. Die Überfahrt ging sehr schnell. Dort hatten wir die Möglichkeit, an der Promenade entlang zu gehen. Einige haben dort z. B. Postkarten gekauft, andere erledigten letzte Versorgungseinkäufe. Auch Duschäume mit Limonadengeschmack landeten im Einkaufswagen . Ausserdem haben dort viele ein Eis gegessen. Dort war dass Wetter super. Jeder konnte selber aussuchen, wann er zurück möchte. So haben einige gegen 13 Uhr am Priwall würfeln gespielt, während die andere  die Sonne genossen haben. Gegen 14 Uhr sind wir zum Strand aufgebrochen. Zusammen mit den Lehrern konnten wir in der Ostsee baden. Am Ende haben wir am Strand Spiele gespielt.  Zum Mittagessen gab es bei einigen Bockwurst, Pommes oder Currywurst.  Am Nachmittag ist es sehr windig auf dem Priwall geworden. Manche haben ihren Nachmittag am Yachthafen verbracht. Das Abendessen haben einige Schüler auf der Isomatte im freihen eingenommen.

Bericht von Urs.