Tag 4: Vom Dschungel zum Garten

vR_oKekI97sLBsKu2n-d.jpg ouG-uORh6gm-0DavlxH1.jpg

Die Lieferung

Heute ist der 15.8.2019 und am Selbigen wurde uns erneut von unserem treuen Verbündeten und Hofgärtner Arps der Sand gebracht, welcher auch ohne jedes Zögern von unseren stolzen Soldaten für seine Bestimmung genutzt wurde: den Weiterbau der Kräuterschnecke, der Hochbeete und der Anlage von Wegen durch den Dschungel. Auch die Entstehung eines Barfußpfades wird herbeigedacht.

Trotz des Regenansturms kämpften auch unsere treuen Ritter des Feuerplatzes voller Kraft weiter, was zu einem vollkommenen Sitzkreis führte. Die Kutsche brachte uns wertvolles Essen: Es wird Pizza genannt, denn der Kocher muss an solch grauen Tagen kalt bleiben.

Nun waren die Ritter gestärkt und arbeiteten tapfer weiter. Aber nicht nur die körperlich Starken konnten sich heute hervor tun, sondern auch die Ritter der feinen Künste: Sie kamen aus aller Herren Länder, gestalteten und malten was das Zeug hielt und erste Beschilderungen entstanden. Es war eisig im Pergolenlande, der Regen fiel unnachgiebig auf uns nieder und biss in unsere Regenrüstungen. Dennoch: Ein Ritter der Gartenrunde ließ sich von ein paar herabfallenden Halunken nicht schrecken und auch unser wundersames Segel leistete gute Dienste.

PS: Regen nicht gut für Kamera, deshalb nur Bild vom Wichtigsten ;-)

PPS: Dazu haben wir soeben Nachricht von unseren Freunden aus fernen Ländern erhalten, aber seht selbst...der Hüttenbau ist in vollem Gang.

xRQ6mJgQHHZQi5LLC-gy.jpg  sTrvykXzqce3uD589ozx.jpg  Rmt84tBrPYn1vqPTAYJV.jpg