Lilli & Emily und ganz viele Ziegen, Hühner, Esel und Böcke!

Das Wetter ist jetzt wieder besser geworden, aber es bleibt noch richtig windig. Sonntag sind wir Spaziern gegangen und waren noch bei Nachbarhunden und haben damit den sehr lange gekuschelt sie heißen Hinnak und Hannes.

Am Montag fing alles normal an um 9:00 auf Hof. Wir begannen, dann wieder mit der Weide und machten dann gleich mit den Hühnern und Kaninchen weiter. Als wir die Weide machten fiel uns auf das ein Schaf und eine Ziege lahmten wir sagten direkt bescheid. Wir haben sie dann mit Levke und Sylke eingefangen um zu gucken was ihnen fehlt. Sonst haben wir wie immer die Ställe gemacht und die Esel und Pferde dann wieder von der anderen Weide geholt und sie anschließend gefüttert. Es hat auch viel Spaß gemacht als wir die Catcars (Sonwas wie Gocars) in eine andere Halle gefahren haben. Holzböcke sollten wir auch noch rüberbringen und dann dachte Lilly, dass sie echte Böcke meinte und hat gefragt "Ist es schwer die Böcke einzufangen" da haben wir alle gelacht. Am Abend waren wir nochmal schwimmen und haben den schönen Sonnenuntergang genossen.

Heute ist ein sehr schöner Tag da die Sonne scheint es aber auch nicht zu heiß ist. Wir haben das Vorzelt vom Wohnwagen des Bauernhofes sauber gewischt und es zum trocknen über Geräte in der Halle gehängt. Die Weide gemacht, den Eseln in den Ohren gekrault und und um die Kaninchen und die Hühner gekümmert. Anschließend haben wir dann noch den Stall gemacht und eine neue Box für die verletzten Tiere hergerichtet.

Links ist Thilda und rechts ist Clara zusehen. 

Sie haben beide eine Salbe für ihr verletztes Bein gekriegt, die Levke sorgfältig auf die verletzte Stellen schmiert. Als wir damit dann fertig waren und sie gefüttert hatten sind wir dann nochmal Yoda besuchen gegangen. Yoda ist eine süße kleine Babykatze sie sehr kuschel verrückt ist.

Es macht generell viel Spaß hier da die Menschen und Tiere alles sehr lieb sind.

Viele Liebe Grüße von uns!!!!