Nick - die 3.Woche in Frankreich

Hallo Liebe Wölfe und andere Leser

 

Es ist jetzt schon fast ein Monat vergangen seitdem ich in Frankreich bin. Das heißt, ich habe schon ein Drittel hinter mir und ich muss sagen ich schlage mich gut. Vieles wird einfacher, vor allem da ich jetzt schon viel besseres Französisch sprechen kann. Die Schule ist zwar immer noch echt anstrengend aber man gewöhnt sich dran, außerdem ist Schule ja auch nur einmal am TagJ. Mit der Familie verstehe ich mich immer noch super und an das Essen habe ich mich auch gewöhnt. Ich mach jetzt beim Handball Training mit was richtig cool ist da man sonst nicht die Möglichkeit hat sich sportlich zu betätigen. Seit Mittwoch ist das Super Wetter welches wir hatten vorüberL. Jetzt regnet es fast jeden Tag und mir ist aufgefallen, das ich meine Regenjacke zu hause vergessen habe! Eigentlich ist das nicht weiter schlimm, da ich LEIDER nicht viel Zeit draußen verbringeL. Das liegt auch daran das mir verboten wurde mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren; da ich einen Kilometer auf einer Landstraße fahren müsste und das ist meiner Gastmutter zu gefährlich, naja. Jetzt fahre ich jeden Tag mit dem Bus zur Schule.

Letztes Wochenende gab es im Haus Moreau ein großes Familienfest. Um 13 Uhr haben wir angefangen zu Essen und um 1 Uhr nachts kam dann der Nachtisch.

Nächstes Wochenende werden wir auf Konzert gehen.

Mir geht es Super -  bis dann euer Nick.