Pouya , Gewürzhandel im Iran

Liebe Frau Meissner,

ich habe mit meiner Herausforderung am Dienstag den 13. August angefangen, weil Montag ein Feiertag (Opferfest) im Iran war.

Im Iran fängt man im Laden meistens um 10:00 an und macht um 13:00 eine Mittagspause besonders weil es im Sommer sehr warm ist (ca 38 Grad).

Ich habe einige Gewürze Sorten kennen gelernt und mich mit den Kunden unterhalten. Ich war mit meinem Chef im Bazar von Miandoab, um nach exotischen Gewürzen und Kräutern zu suchen und welche für die Kunden einzukaufen z. B. Rosenblätter, Sauertee, Wegrauke (Khakeshir) und Balang (eine Art Zitrusfrucht).

Übrigens gibt es diese Woche noch einen Feiertag im Iran (Ghadir Fest) am Di. 20. August.

Schöne Grüße
Pouya