Tomkes Wanderung im Pustertal

Hallo Frau Krüger,

heute war ich im Pustertal bei den drei Zinnen wandern.
Zuerst sind wir auf einen Kriegsfriedhof gegangen.
Danach wollten wir eigentlich ein bisschen wandern, nur da es in der letzten Nacht sehr doll geregnet und ab 700 Metern sogar geschneit hat, wurde unsere Wanderung zu einem Abenteuer, denn wir mussten Flüsse überqueren, die es sonst nicht gab und über allerhand beschneite und umgefallene Bäume klettern. Es war trozdem ein schönes, wenn auch kaltes Erlebnis.
Meine Erfahrung ist, dass ich wenn ich in die Berge fahre, auch warme Sachen mitnehme, da es auch im August schon Schnee geben kann.

Viele Grüße aus den Bergen.
Tomke

Screenshot_20180826-163045_0.png