Biohof Gut Gallin

Moin,

hier schreiben Emma und Lilly vom Biohof Gut Gallin. Gallin liegt in Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind am Sonntag den 11.8 2019 hier angekommen und haben uns gleich in der Wohnung eingerichtet. 

Am nächsten Tag sind wir um 6:50 Uhr mit den Fahrad zum Hof gefahren, da der Hof 10 min von unserer Wohnung entfernt ist. 

Um 7:00  angekommen hat uns die Chefin herzlich in Empfang genommen. Wir sind erstmal mit ihr um den ganzen Hof gegangen und sie hat uns gleich dabei erklärt, was so unsere Aufgaben sind wie z.B. Schweine füttern, Kellnern, Gemüse ernten, Essen machen und den Entenstall  bis morgen auf Vordermann bringen, da die Küken morgen ankommen. 

Nach unserem Rundgang haben wir mit allen Mitarbeitern zusammen gefrühstückt und sie gleich dabei ein bisschen kennengelernt. Nach dem Frühstück haben wir in der Küche geholfen und sind danach auf dem Mähdrescher mit dem Chef mitgefahren. Wir haben Gerste gemäht. Danach waren wir nochmal die Schweine füttern und hatten danach Feierabend. 

Am Dienstag den 13.8 2019 Sind wir nachdem Frühstück Tomaten ernten gegangen. Dann kamen sehr viele Kunden, die wir bedient und bekellnert haben. 

Nach dem ganzen Kellnern sollten wir dem Schlachter helfen einen Bullen zu verpacken. Es waren sehr viel Steaks, die wir alle vakumiren sollten. Beim Einwickeln des Fleisches war es ein komisches Gefühl, da wir den Bullen vor 5 Std. noch fröhlich rumspringen gesehen haben. Nach drei Stunden, als wir die Schweine gefüttert hatten, stand der Bulle dort nicht mehr. Auf dem Rückweg war die Tür zum Schlachtraum auf und der Bulle lag auf seinem Rücken ohne Kopf. Ihm wurde gerade die Haut abgezogen. 

Dieses Bild ist irgendwie total traurig und ein bisschen  schaurig. Wir haben Fleisch jetzt erstmal satt.  

Sonst ist alles gut hier und wir freuen uns jetzt auf die Babyenten und auf weitere Erfahrungen. 

Viele Grüße aus Gallin 

Emma und Lilly ;)