13. Tag

Wir sind im Großen und Ganzen recht trocken in M R angekommen. Es wird allerdings immer "buckliger" (Wie man im Ostallgäu sagt). Das macht allen zu schaffen. Bei 12% Steigung geht es zu Fuß schneller. Wieder ist ein Rahmen an der hinteren Schale gebrochen. Beim nächsten Bruch sieht es schlecht aus. Dafür haben wir bisher erst einen Platten gehabt. Hier in M R schlafen wir in einer Turnhalle. Mit Duschen. Nach der Luxusunterkunft müssen wir uns wieder an die "normalen" Unterkünfte gewöhnen.