Dieses Frühstück war das beste...

Die Wanderung heute ging von der Schöberalm nach St. Martin. Um 8:00Uhr haben wir Frühstück gekriegt: Brot mit verschiedenen Aufstrichen, Marmeladen und Rührei. Alles, was wir gegessen haben hat der Besitzer der Hütte selbst gemacht. Dieses Frühstück war das beste, das wir auf der Herausforderung hatten. Als wir los gewandert sind war es sehr neblig und kurz darauf hat es es angefangen zu regnen. Der Besitzer der Hütte meinte, dass wir unbedingt noch einen Umweg zu den riesigen Bäumen machen sollten. Das haben wir auch gemacht. Die Bäume waren wirklich sehr groß. Zu den Bäumen mussten wir eine steile, matschige Wiese hoch laufen, die Rucksäckehaben wir unter einem Dach gelassen, weil es immer noch geregnet hat. Von dort waren es nur noch drei Stunden bis nach St. Martin, allen kam es aber länger vor. Die Strecke ging zum größten Teil bergauf, was wir nicht erwartet hätten. Als wir endlich im Gemeindehaus angekommen sind, waren die meisten trotz Regensachen nass und voller Schlamm. Der Raum, in dem wir schlafen ist sehr klein und wir müssen eng beieinander schlafen. Jetzt sitzen wir auf unseren Isomatten und spielen noch "Werwolf".

Von: Pia, Ingrid und Jule