Tag 2: Von Bortelid bis Reinstjønn

Tag 2: Von Bortelid bis Reinstjønn
Stimmung: mittel bis gut
Wetter: bewölkt mit Nieselschauern

Heute konnten wir länger schlafen und waren alle gegen 9:30 Uhr wach. Da es in der Nacht geregnet hatte, waren die Zelte alle nass und manche auch von innen feucht.
Zum Frühstück haben wir Müsli und unsere Milch aus Wasser und Milchpulver gegessen. Nach dem Frühstück haben wir unsere Rucksäcke gepackt und mussten noch auf ein paar Mitschüler warten, die eine kleines Problem beim Zeltzusammenlegen hatten.
Als wir dann losgegangen waren, ging es ziemlich steil auf und wieder ab. Die Wege waren schmal und wir mussten alle hintereinander laufen. Noch dazu waren die Wege und Wiesen von dem nächtlichen Regen sehr matschig. Nach einem Krankheitsfall hat sich die Gruppe ein bisschen getrennt und wir mussten auf alle warten. Als wir in Reinstjonn angekomen sind, haben sich alle Gruppen einen guten Platz zum Zelten gesucht.

20170906_174954.jpg

Zum Abendbrot gab es Spaghetti mit Pesto. Danach saßen wir noch am Lagerfeuer und haben uns aufgewärmt.

Bericht: Manja