Tag 4: Ruhetag

Tag 4: Ruhetag
Stimmung: mittel bis schlecht
Wetter: Regen, Regen und nochmals Regen

Am heutigen Tag hatten wir eine Ruhepause und wanderten nicht, da es den ganzen Tag durchregnete und sich die kranke Person ausruhen sollte.
Also blieben wir den ganzen Tag im Zelt und kamen nur raus, um zu essen und spateln zu gehen (spateln = auf Toilette gehen, nur ohne Toilette smiley).
Zum Frühtsück gab es ein etwas luxuriöseres Essen als sonst, da es Schokomüsli gab und etwas mehr Milchpulver zum Wasser hinzugefügt wurde.
Wieder in unseren Zelten, spielten manche Spiele, wie z.B. Tic Tac Toe oder Galgenmännchen auf Papier. Andere wiederum schliefen und ruhten sich aus.
Zum Abendbrot gab es Nudeln mit einer dünnen Tomatensuppe.
Da es danach immer noch regnete und es immer doller wurde, verschwanden wir danach schließlich alle schnell in unseren Zelten und schliefen, außer wir beiden, da wir diesen Text noch schreiben mussten.
Aber wir müssen jetzt auch langsam schlafen gehen, da wir morgen auf eine Fünftagestour aufbrechen werden.
Gute Nacht!

Bericht: Sarah und Alicarenée