Allein in den Familien

Heute ist der erste Tag, den wir allein in unseren Gastfamilien verbringen. Nach und nach stehen alle auf und frühstücken. Beide Eltern sind arbeiten. Nach dem Frühstück wollen die jüngeren Geschwister ein bisschen Wii spielen. Gegen 12 Uhr kommt ein Bekannter der Familie mit dem Auto. Er will nur ein Zelt abholen. Mein Corres und ich fahren in einem anderen Auto mit. Trotz seiner 15 Jahre darf er schon Auto fahren. Am Zielort befindet sich bereits eine aufgebaute Musikanlage. Kinder tanzten dort und die Leute sind fröhlich. Alle befinden sich in mitten der Vorbereitung für eine Geburtsfeier. Wir bauen das Zelt auf und fahren wieder nach Hause. Etwas später fahren wir zur Arbeit der Mutter meines Austauschschülers. Sie bereitet unter anderem Hochzeiten vor. Zunächst helfen wir das Dekomaterial vom Auto zu laden. Danach werden kaputte Stühle aussortiert, welche wir daraufhin umtauschen fahren. Auf dem Rückweg vom Stühle umtauschen ist die Straße gesperrt: Der Präsident von Kamerun verreist. Von Weitem können wir die Eskorte des Präsidenten sehen. Was für ein Erlebnis! Nach langem Warten geht es weiter. Zurück bei der Hochzeit Vorbereitung heißt es alles so schick wie möglich machen. Langsam treffen die ersten Gäste ein und unsere Arbeit ist getan. Am Abend geht es müde - aber zufrieden zurück nach Hause. Die anderen haben sich die Stadt angeschaut. Unter anderem Basketball Clubs und auch einen Zoo.

Moritz

IMG-20180829-WA0002.jpg

Tag: 
Samstag, 25. August 2018