Klimaschutzplan

Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Es geht darum, die globale Erderwärmung auf eine Erhöhung von maximal 2 Grad Celsius zu begrenzen. Hierfür sind alle aufgerufen, Maßnahmen zum Schutz des Klimas einzuleiten. Wir, die Stadtteilschule Winterhude, sind dabei und handeln! Unsere Schule stellt sich aktiv ihrer Verantwortung zum Klimaschutz.

Gerade in Großstädten wie Hamburg stellen Nachhaltigkeit und CO2-Minderung eine große Herausforderung dar. Der Hamburger Senat hat mit dem Klimaschutz-Konzept ein kommunales Programm entwickelt, das zum Neubau von regenerativen Energieanlagen, zum Recycling und zur Reduzierung von CO2-Emissionen aufruft.

Unsere Ziele sind daher, dass unsere Schule kurzfristig damit beginnt Energiesparmaßnahmen umzusetzen, mittelfristig eine Photovoltaikanlage installiert und langfristig plastikfrei wird.

Wir, die Stadtteilschule Winterhude, sehen uns in der Verantwortung einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Unsere Schulkonferenz hat diesen Klimaschutzplan beschlossen. Hierin ist festgeschrieben, dass:

unsere Schülerinnen und Schüler Handlungskompetenzen in dem Themenfeld „Kli-mawandel und Klimaschutz“ erwerben und wir mit Maßnahmen zum nachhaltigen Umgang von Ressourcen und zur CO2-Reduktion einen Beitrag zum wirksamen und nachhaltigen Klimaschutz leisten.