Willkommen an der Stadtteilschule Winterhude

Schön, dass Sie sich für unsere Schule interessieren. Wir gehen neue Wege – und doch sind es »nur« die inzwischen erziehungswissenschaftlich und psychologisch begründeten bewährten Elemente der Reformpädagogik, die sicherstellen, dass »natürliches Lernen« in der Schule ermöglicht wird.

Alle Abschlüsse sind erreichbar
Erster allgemeinbildender Schulabschluss, mittlerer Schulabschluss, Abitur

Aktuelles

Flohmarkt

Der Schulflohmarkt naht!

Am 7. Mai von 11-15 Uhr verkaufen die Schülerinnen und Schüler.

Leckeres Kuchen- und Tortenbuffet. Der Erlös des Kaffeeverkaufs ist für die Herausforderungsgruppen 8-10.

Weitersagen!

Lyrikabend der Oberstufe

Ausstellung der Kunstpioniere im Haus der Photographie - Deichtorhallen Hamburg, 3. Februar 2017

Hier einige Fotos von der sehr gelungenen Ausstellung.

Klang.Forscher

Was beeindruckt dein Ohr? Was klingt außergewöhnlich, was alltäglich?

Wie klingt dein (Schul-) Alltag? Wie klingt deine Stadt? Wo findet man Klänge vergangener Zeiten und wie lassen sich Geräusche konservieren? Welche Rolle spielen Klang und Geräusche in den Medien, in Musik und Kunst?

Als Klang.Forscher! setzen sich Schülerinnen und Schüler der 4. bis 10. Klasse verschiedener Schularten aktiv mit akustischen Aspekten ihrer Lebenswelt auseinander. Ausgehend vom Thema Klang erforschen sie Orte und Situationen, Landschaften, Medien und Arbeitswelten. Sie begeben sich auf akustische Spurensuche, kommen in Dialog mit Menschen, machen Klang- und Sprachaufnahmen und entwickeln daraus eigenständige akustische Produktionen.

Unterstützt werden sie dabei von einem Mediencoach, der Impulse zur Themensetzung, Konzeption und Produktion der Hörstücke gibt. Es entstehen Klangcollagen, Sound-Kompositionen, Interviews oder Hörspiele.

>

Klang.Forscher! richtet sich an interessierte Schulen bundesweit und kann schulart- und fächerübergreifen durchgeführt werden.

Weitere Informationen unter: www.klang-forscher.de

Kunstpioniere

Ausstellung im Kunsthaus Hamburg, 28.05.16

Für weitere Eindrücke auf das Bild klicken.